Weihnachtsessen 2019

Von links nach rechts: Peter Bürli Geschäftsführer Martina Arnet-Bürli, Fabian Schütz, Felix Wermelinger, Josef Bürli Geschäftsleitung

Wie jedes Jahr traf sich die Belegschaft der Bürli Trocknungsanlage zum traditionellen Weihnachtsessen. Das gemütliche Essen fand am 21.12.2019 im Landgasthaus Ochsen in Geiss statt, bei dem auch die Partnerinnen und Partner der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen waren.

Nach Apéro, Salat und Suppe informierte Geschäftsführer Peter Bürli über die Ereignisse des vergangenen Jahres. Aufgrund der sehr langen Vegetation wurde fast bis Ende November Gras getrocknet, sodass im Jahr 2019 eine Rekordmenge an Gras und Luzerne getrocknet werden konnte. Beim Mais konnte eine durchschnittliche Ernte eingefahren werden. Im Bereich Holz – Pellets wurde im Sommer 2019 der fünfte LKW in Betrieb genommen, damit im Winter die Holz - Pellets Kunden auch weiterhin termingerecht beliefert werden können.

Beim Ausblick aufs nächste Jahr wurden die Mitarbeiter über die bereits begonnen Umbauarbeiten genauer informiert. Um Kapazitätsengpässe bei der Gras- und Luzernetrocknung zu verringern, wird die gesamte Grastrocknungslinie erneuert. Mit der neuen Anlage wird nicht nur die Stundenleistung verbessert, sondern das Gras wird auch mit geringerer Temperatur als bis anhin getrocknet. Somit wird das Trockengut schonender verarbeitet und ist noch schmackhafter für die Tiere. Die neue Anlage sollte anfangs April 2020 in Betreib genommen werden können.

Nach dem delikaten Hauptgang standen drei Ehrungen an. Treue ist eine Leistung, die in der Firma Bürli geschätzt und honoriert wird. Martina Arnet – Bürli 15 Jahre (Administration) / Felix Wermelinger – 15 Jahre (Aushilfsmaschinist) / Fabian Schütz – 10 Jahre (Leitung Technik)

Peter Bürli bedankte sich für die Firmentreue mit persönlichen Dankesworten und einem grosszügigen Geschenk. Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums lud die Firma Bürli im 2018 alle Mitarbeiter zu einem zweitätigen Ausflug nach Deutschland ein. Dort wurde viel gefeiert, die Sprungschanze in Oberstdorf und eine Trocknungsanlage besichtigt. Auch im 2019 durfte wieder gefeiert werden. Die Mitarbeiter überraschten Josef Bürli aufgrund eines runden Geburtstags im Oktober 2019 beim Weihnachtsessen mit einer geschnitzten Stabelle und einem Essensgutschein, damit auch seine Frau Annelies, welche die Firma im Hintergrund unterstützt, mitgeniessen kann.

Eine spontane Musikeinlage gab es von den Musikanten der Pomawalzka Kapelle aus Menznau, welche mit grossem Applaus gewürdigt wurde. Bei einem leckeren Dessert liess man den gemütlichen Abend ausklingen.

 



Mit unseren Lastwagen sind wir das ganze Jahr auf allen Strassen der Schweiz unterwegs. Wir stellen unsere Liefertouren optimal zusammen und liefern die Pellets direkt ab Produktion an unsere Kunden. Dank unseren Direktlieferungen gibt es keine Transporte von der Produktion in ein Verteillager.

 

Die Wege sind direkt und optimiert. Die Pellets werden zudem nicht zuerst in ein Lager und dann wieder zurück in den Lastwagen gepumpt. So erleiden sie weniger Bruch, was zu einer besseren Qualität führt. Ihre Heizung wird es danken.

 

Zurück